Wochenunterbringung

Die Wochenunterbringung ist eine neue Leistungskategorie im KFSG. Das Pflegekind lebt befristet bis max. 18 Monate in einer Pflegefamilie. Das Hauptziel bei dieser Unterbringung ist die Rückkehr zur Herkunftsfamilie. Das Kind geht möglichst regelmässig bereits an Wochenenden und Ferien nach Hause. Wenn es die Fahrdistanzen zulassen, besucht das Kind seine bisherige Schule oder Lehrstelle um möglichst wenig Wechsel zu erleben.
Die Eltern und das Kind arbeiten gezielt auf eine Rückkehr hin. Die Pflegefamilie versucht, wo möglich und hilfreich ist, die Herkunftseltern in der Verantwortung zu belassen.
Die Begleitung von Trial unterstützt das Pflegekind und seine Eltern auf ihrem Weg.