Kosten für ambulante Dienstleistungen

Gültig ab 01.01.2019

Tarife (normierte Stundenansätze gemäss Kantonalem Jugendamt Bern)

Stundentarif für Direktkontakt und fallbezogene Arbeit SFr. 132.-
Reisezeit pro Stunde SFr. 92.40

Direktkontakt

Die Zeit, die im direkten persönlichen Kontakt mit der Familie und einzelnen Familienangehörigen (face-to-face, Telefon, E-Mail, ect.) aufgewendet wird, wird als Direktkontakt abgerechnet.

Die Zeiterfassung erfolgt in Halbstundeneinheiten. Angebrochene halbe Stunden gelten als Ganze.

Fallbezogene Arbeit

Als fallbezogene fachliche Arbeit gelten z.B. die Vor- und Nachbereitung, Berichterstellung, fallbezogene Arbeit mit dem sozialen Netzwerk und dem Leistungsbesteller, fachliche Abklärungen, Fachaustausch, Intervision und Fallsupervision. Die Stunden der fallbezogenen Arbeit werden mit maximal 50% der geleisteten Stunden im Direktkontakt (über die gesamte Begleitung) verrechnet.

Ein Beispiel: Im Monat X fanden 12h Direktkontakte statt, somit darf die fallbezogene Arbeit bis 6h und die effektive Reisezeit abgerechnet werden.

Reisezeit

Die Reisezeit zwischen unserem Büro und dem jeweiligen Ort zur Begleitung wird mit den effektiven Reisezeiten verrechnet. Der Ausgangspunkt ist entweder Thun (Waisenhausstrasse) oder Bern (Länggasse). Die Zeiterfassung erfolgt in Halbstundeneinheiten.

Gültig ab 2016 bis 31.12.2018

Tarife

Tarif pro Stunde SFr. 130.-
Fahrzeit pro Stunde SFr. 100.-
Fahrspesen pro km SFr. 0.70
(Ausgangspunkt ist Thun oder Bern)
Belegung der Trial-Räumlichkeiten pro Stunde bei Besuchsbegleitungen SFr. 35.-
Zuschlag für Sonntagsarbeit auf den Tarifen der Stunden & Fahrzeiten 50%

bei den folgenden Dienstleistungen Tarife auf Anfrage:

  • Kindesschutz-Abklärung
  • Familienrat
  • intensives Erziehungstraining
  • Kreative Kindertherapie u. -beratung

Es werden sämtliche Termine vor Ort oder im Büro verrechnet. Ebenfalls werden Vernetzungsgespräche, Abklärungen, telefonische Beratungen, Berichte sowie Vor- und Nachbereitung nach Stundenaufwand verrechnet. Gespräche in Zweierbesetzung, d.h. Fachperson TRIAL und therapeutischer Mitarbeiter TRIAL werden doppelt verrechnet.

  • Die Wegkosten werden mit der Fahrzeit und Fahrspesen verrechnet. Die Fahrspesen werden mit 70 Rappen pro Kilometer pauschal verrechnet. Als Berechnungsgrundlage für Zeit und Distanz bis zum Zielort dienen die Daten von Google-Maps, welche auf die nächste Viertelstunde aufgerundet werden. Der Ausgangspunkt ist entweder Thun (Waisenhausstrasse) oder Bern (Länggasse).

Allgemeines

  • Es finden keine Termine an Sonn- und Feiertagen statt. Falls dies in Ausnahmefällen dennoch nötig wäre, wird ein Zuschlag von 50% auf den Stundentarif und die Fahrzeit in Rechnung gestellt. Ebenfalls werden keine Termine unter der Woche nach 20 Uhr durchgeführt, sollte dies in Ausnahmefällen nötig sein, wird ein Zuschlag von 25% auf den Stundentarif und die Fahrzeit in Rechnung gestellt.
  • Bei Absagen innerhalb 24 Stunden vor dem vereinbarten Einsatz wird der gesamte geplante Termin ohne die entsprechende Fahrzeit in Rechnung gestellt. Unentschuldigte Termine werden regulär verrechnet.
  • Die Leistungsstunden werden gemäss den drei Kategorien (Direktkontakt; Fallbezogene Arbeit und Reisezeit) pro Kalendermonat ausgewiesen und in Rechnung gestellt. Die Rechnung ist innert 30 Tagen zu bezahlen.
  • Der Begleitungsauftrag kann auf 30 Tage gekündigt werden.
  • Die Änderungen des Kostenreglements werden 30 Tage im Voraus angekündigt.
  • Die Kosten sind ohne Mehrwertsteuer.