Pflegefamilienplätze

Trial-Interventionen bietet begleitete Pflegefamilienplatzierungen von Kindern und Jugendlichen in einem Netzwerk von Pflegefamilien im Kanton Bern an. Diese Familien arbeiten im Auftrag und in professioneller Begleitung von Trial.

Die Platzierungen werden nach der Zielsetzung und der Dauer in folgende drei Angebote unterschieden:


Platzierungen von Kindern in Pflegefamilien stellen eine Alternative zu Heimplatzierungen dar. Der kleine überschaubare Rahmen in einer Familie hilft Kindern, sich orientieren zu können. Die Passung zwischen einem Kind und der Pflegefamilie ist wichtig. Weiter braucht es eine Zusammenarbeit und Akzeptanz von Seiten der leiblichen Eltern für eine solche Lösung, damit die Kinder nicht in einen Konflikt geraten. Die Pflegeplatzierungen richten sich an Kinder und Jugendliche zwischen 0 bis 18 jährig beiderlei Geschlechts.

Sämtliche Platzierungen von Trial-Interventionen werden regelmässig begleitet. Die Pflegefamilie wird in erzieherischen Themen fachlich durch Trial unterstützt. Die Organisation der Platzierung wird durch die Trial-Bezugsperson übernommen. Mit den Pflegekindern wird von Trial her direkt gesprochen, um ihre Befindlichkeit und ihre Anliegen zu hören und diese Themen mit den Pflegeeltern aufzugreifen. Die Herkunftsfamilie wird über den Verlauf der Platzierung informiert und erhält eine Ansprechperson für Probleme im Rahmen der Platzierung.